↑ Return to Casino-Spiele

Punto Banco Spielerklärung

Punto Banco sieht sehr einfach aus und das ist es eigentlich auch. Man könnte es beschreiben als Rot oder Schwarz. Soweit vergleichbar mit online Roulette. Die geltenden Regeln, sind festgelegt auf einem sogenannten „tableau du tirage“. Es betrifft hier einige feste Regeln für den Croupier.

Es braucht einige Übung die Regeln im Kopf zu behalten und anzuwenden, jedoch möchten wir Ihnen die wichtigsten kurz erklären.

Ist es Punto Banco oder Baccara?

Das Spiel Punto Banco wurde von Baccara abgeleitet (Punto Banco wir auch Nordamerikanisches Baccara genannt) das Wort Punto steht dabei für Player (Spieler) und Banco für Bank. Vor Spielanfang müssen Sie sich also entscheiden ob Punto oder Banco gewinnen wird. Nach Ihrem Einsatz teilt der Croupier die Karten aus an Punto und Banco. Wenn die Entscheidung gefallen ist wird der Croupier auszahlen bei Gewinn oder den Einsatz wegnehmen bei Verlust.

Wie wird Punto Banco / Baccara gespielt?

Meistens wird mit 6 Spielkartensätzen gespielt die in den Kartenschlitten getan werden. Beim Punto Banco Spiel braucht der Spieler die Karten nicht anzufassen oder offenzulegen da diese offen ausgelegt werden und damit sofort für alle Spieler zu sehen sind.

Bezüglich der Kartenwerte haben alle Bilder und Zehner den Wert 0. Das Ass hat den Wert 1 und alle weiteren Karten den darauf angegebenen Wert. Es sollen nun Karten gezogen werden, die Summe der Kartenwerte an Punto und Banco Seite werden verglichen und die höchste Gesamtsumme gewinnt.

Ziel des Spiels ist es, mit zwei oder drei Karten neun Punkte zu erzielen, oder zumindest näher an neun Punkte heranzukommen als der Gegner. Die Zählwerte der Karten sind: Ass ein Punkt, Zweier bis Neuner zählen zwei bis neun Punkte, Zehner und Bilder jedoch null Punkte. Ergeben die Karten in Summe zehn oder mehr Punkte, so zählt jedoch nur die Einerstelle!

Der Croupier gibt erst Punto und dann Banco eine Karte, als nächstes wird dies wiederholt und dann liegen insgesamt also 4 Karten auf dem Tisch (2 an der Punto und 2 an der Banco Seite) Wenn eine der jeweiligen beiden einen Wert von 8 oder 9 hat , dann bekommt derjenige keine Karte mehr und ist es obligatorisch zu passen.

Hat der Croupier die vier Karten verteilt, wird festgestellt wieviel Punkte Punto und Banco jeweils gesammelt haben. Gemäß dem erwähnten Tableau du Tirage werden weitere zusätzliche Karten gezogen.

Die Punto Banco Spielregeln

Die zutreffenden Regeln sind:

Hat der Bankhalter

  • 7 Punkte, so zieht er niemals eine dritte Karte.

  • 6 Punkte, so zieht er nur dann eine dritte Karte, wenn er dem Ponte eine 6 oder eine 7 gibt.

  • 5 Punkte, so zieht er eine dritte Karte, wenn er dem Ponte eine 5, 6 oder 7 gibt, oder wenn der Ponte passt; er hat freie Wahl bei Ausgabe einer 4 und passt bei Ausgabe einer 1, 2, 3, 8, 9, 10 oder einer Bildkarte.

  • 4 Punkte, so zieht er keine Karte, wenn er dem Ponte eine 1, 8, 9, 10 oder eine Bildkarte gibt, in allen anderen Fällen kauft der Bankhalter.

  • 3 Punkte, so zieht er keine dritte Karte, wenn er dem Ponte eine 8 gibt, er hat freie Wahl bei Ausgabe einer 9; in allen anderen Fällen kauft der Bankhalter.

  • 0 bis 2 Punkte, so zieht er stets eine dritte Karte.

Sie sehen es ist recht kompliziert, obwohl nicht immer gleich ersichtlich. Am besten probieren Sie das Spiel bei Gelegenheit mal aus und sehen sich obige Regeln noch mal genau an. Oder lesen Sie noch mal über Punto Banco nach.